zur StartseiteKölner Graphikwerkstatt

Druckgraphikprojekt 2016 / 2017

Welten begegnen einander und möglich macht es die Kunst

Eine Internationale Förderklasse (junge Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan, Eritrea etc.) und ein Kunstkurs der Jahrgangsstufe 13 des Brühler Karl-Schiller-Berufskollegs arbeiten gemeinsam in einer Künstlerwerkstatt für Druckgraphik.
Wo die Sprache sich als das erste großes Hindernis herausstellt, zeigt sich, dass es nicht allein an Vokabeln und Grammatik hapert. Der kulturelle Unterschied und die schreckliche Erfahrung der Flucht und deren Folgen - auf beiden Seiten fehlt oft die Möglichkeit es in Worte zu fassen und zu verstehen.
Die Begegnung auf einer Ebene - in einer künstlerischen Technik, die allen gleich vertraut ist und das im kreativen Tun - ein gelungener Weg einander zu verstehen. Das Ergebnis: eine Ausstellung mit Hoch- und Tiefdrucken.
Das Druckgraphikprojekt wurde unterstützt durch Kultur & Schule, NRW .

Ausstellungsdauer: 19. Mai - 14. Juni 2017
Vernissage: 19. Mai 19 Uhr
Die Vernissage ist eingebunden in das Künstlerfest "Kunst en bloc"
Öffnungszeiten: freitags von 17 - 19 Uhr und gerne nach Vereinbarung

Druckstöcke auf der Presse 1Die fertigen Drucke