zur StartseiteKölner Graphikwerkstatt

Projekte

Neben den wöchentlich stattfinden Seminaren, den regelmäßigen Ausstellungen und Vorführungen gibt es Projekte, die die Kölner Graphikwerkstatt seit Jahren kontinuierlich verfolgt.

Die "Junge Graphik" liegt der Kölner Graphikwerkstatt besonders am Herzen , denn es betrifft die Zukunft der Druckgraphik - unsere Jugend. Die Leichtigkeit und zugleich Ernsthaftigkeit der Kinder und Jugendlichen, die sich den komplexen Techniken der Kunst nähern, ist immer wieder überraschend und lässt so manchen "Alten Hasen" mit Respekt daneben stehen. Regelmäßig werden die Arbeiten der jungen Künstlerinnen und Künstler in Ausstellungen präsentiert, denn die Ergebnisse der "Jungen Graphik" sind zu gut, um in den Schubladen der Mappenschränke, oder über dem elterlichen Esszimmertisch versteckt zu bleiben.

Die "Graphiktage" sind die lebhaftesten Tage im Jahr der Kölner Graphikwerkstatt: jeder kann selbst eine Graphik erstellen oder den Kreativen über die Schulter gucken.

Das "Artkochbuch" ist ein offenes Graphikprojekt, dass mit den Jahren zu einem sehr umfangreichen Bestand an Blättern zum Thema Kochbuch entwickelt hat.

In der "Förderkoje" ehrt die Kölner Graphikwerkstatt Künstlerinnen und Künstler, die sich in vervorragender Weise die Druckgraphik zueigen gemacht haben.